World Masters Games - Lis räumt ab

In den Feldbogen-Wettbewerben - sowohl nach FITA-Regeln als auch in der IFAA-Version - war Lis unschlagbar und hat bei den World Masters Games in Auckland (Neuseeland) souverän zwei Goldmedaillen gewonnen.

Es folgt ein Feiertag und dann geht's weiter mit Outdoor (auf dem Bogenplatz) und Indoor (in der Halle).

Beim Outdoor-Wettbewerb erreichte Lis in der Qualifikation den 2. Rang. Es folgte ein nervenzerfetzendes Finale, in dem sie ihr Achtelfinale klar gewann, das Viertelfinale erst im Stechen, das Halbfinale mit Mühe und schließlich auch das Goldfinale gegen die Erstplatzierte der Qualifikation für sich entscheiden konnte. Glückwunsch zur dritten Goldmedaille!

Zum Abschluss dann noch ein kräftezehrendes Indoor-Match über 120 Pfeilen, bei dem die Schützin gewinnen musste, die am wenigsten abgebaut hat - und das war wieder mal unsere Lis, die damit wirklich alle Goldmedaillen abgeräumt hat, die zu holen waren. Es ist unglaublich!

http://www.worldmastersgames2017.co.nz/the-sports/schedules-and-results/archery/results-by-category/


Carl Becker - 27. April 2017